Deutsche Schule Cuenca

 · 
Deutsche Schule Stiehle, Ecuador
2. Preis Wettbewerb

„Storybook“

Neubau Deutsche Schule Stiehle Cuenca

2019

Auf einem großen hanglagigen Grundstück mit Blick auf die Stadt Cuenca soll ein großes neues Schulzentrum entstehen. Eine zweiteilig terrassierte Gebäudestruktur bringt jeden Raum in direkten Kontakt mit der umgebenden subtropischen Natur und dem fantastischen Ausblick. Höfe binden Jahrgangsstufen der Schule zusammen, deren Klassenräume wiederum clusterartig zusammengefasst sind. In die sich zum Tal hin öffnende Mitte zwischen dem Jahrgangsstufen- und Fachraum-/Verwaltungsteil sind Mensa und Außenauditorium als Herz der Schule verortet. Klinker und Keramik als in Cuenca hergestellte Baustoffe bilden zusammen mit Beton und regionalem Holz den Materialkanon der neuen Gebäude. Der tägliche Wechsel von Regen und zenitaler Sonneneinstrahlung ermöglicht die pflegeleichte Begrünung der Dachflächen, und erfordert großzügige überdachte Außenflächen für Unterricht, Spiel und Sport.

Entwurf

Prof. Gernot Schulz und André Zweering
beraten durch Duran Hermida Architekten, Cuenca

Visualisierung

Poonie Architekturbilder

Ähnliche Projekte

Wir freuen uns darauf, von Ihrem Projekt
zu erfahren und Sie zu beraten.

+49 (0)221 940 80 50
hallo@gernotschulzarchitektur.de

Folgen Sie uns auf Instagram