Mensa Campus Heide Süd

 · 
Studentenwerk e.V., Halle/Saale

Neubau der Mensa auf dem Campus Heide-Süd der Martin-Luther-Universität

2009-2011

Feld (Campus) und Tisch (Mensa)

Auf dem Freifeld der ehemaligen Kasernenanlage an der Heideallee in Halle an der Saale sollen in Neubauten für zentrale Einrichtungen der Martin – Luther – Universität realisiert werden. Als Masterplan schlagen wir eine zueinander verdrehte Anordnung von Neubauten auf dem Bereich der vorhandenen Freifläche aus, um den zentralen Einrichtungen der Universität im Vergleich zur axialsymmetrischen Anordnung der ehemaligen Kasernengebäude eine herausgehobene Positionierung auf dem Campus zu geben. Auch die bereits vorhandenen Bauten (Versuchsgewächshaus und Hörsaalgebäude) werden integriert und somit zu gleichberechtigten Teilen des Bauensembles.

Für die Mensa wird ein quadratischer zweigeschossiger Baukörper entwickelt, welcher durch die optische Geschoßteilung hohe Signifikanz und Verwandtschaft zu seiner Umgebung erhält. Die Atmosphäre von individueller Aufenthaltsqualität für jeden Tisch innerhalb eines Großraums findet man im Bereich der Gastronomie überzeugend in Ratskellern und Kneipen in historischen Gewölben. Diese Typologie aus individuellen Raumsegmenten, die sich zu einem gestalterischen Ganzen addieren, wird im vorliegenden Entwurf in eine moderne Lösung übersetzt. Wie schon bei den Gewölbekellern übernehmen die raumbildenden Elemente gleichzeitig die Statik des Gebäudes. Unterstützendes Tages- und Kunstlicht setzt je nach Tageszeit und Nutzungsart die Raumsequenzen „in Szene“ und sorgen somit für die angemessene Stimmung in den Räumen.

 

Entwurf

Prof. Gernot Schulz und André Zweering

Projektleiterin

Raphaella Burhenne de Cayres

Mitarbeiter

Marcus Wagner, Ufuk Celik, Matthias Zoppelt

Fotografie

Rainer Mader

Ähnliche Projekte

Wir freuen uns darauf, von Ihrem Projekt
zu erfahren und Sie zu beraten.

+49 (0)221 940 80 50
hallo@gernotschulzarchitektur.de

Folgen Sie uns auf Instagram