Büro – Campus – Deutz

 · 
STRABAG Real Estate GmbH
Wettbewerb 2. Preis

Ein urbanes Ensemble

Neubau eines städtebaulichen Ensembles aus Bürocampus und bestehender Konzernzentrale

2019

Leitidee des vorliegenden Entwurfs ist es, aus dem neu geplanten Bürocampus und der Konzernzentrale der Strabag ein städtebauliches Ensemble zu formen, welches insbesondere die Erkennbarkeit, Erreichbarkeit und Anbindung der Strabag-Konzernzentrale an den neu entstehenden Stadtteil des Deutzer Hafens ermöglicht.

Maßstabsgeber sind die Blockgrößen des Cobe-Masterplans jenseits der Siegburger Straße. Als „Gelenk“ des neuen Ensembles fungiert ein neu geformter Stadtraum/Quartiersplatz zwischen der Konzernzentrale und den beiden neuen Baublöcken, der als Treffpunkt aller Wege auf dem Campus fungiert, Besucherparkplätze der Strabag vorhält und ein außengastronomisches Angebot bereit hält. Optional wäre auch die Reduzierung oder der Entfall der Stellplätze zu überlegen.

Entwurf

Prof. Gernot Schulz, André Zweering

Mitarbeiter

Elena Kasnatschejew, Eva Girzalsky, Sarah Klöpping

Visualisierungen

Ponnie Images Architekturbilder

Modell und Modellfotos

Modellwerkstatt, Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir freuen uns darauf, von Ihrem Projekt
zu erfahren und Sie zu beraten.

+49 (0)221 940 80 50
hallo@gernotschulzarchitektur.de

Folgen Sie uns auf Instagram